10 Gründe warum man Entrümpelung nicht selbst machen sollte

759 Aufrufe 0 Comment

Eine Entrümpelung kann zu einer leidigen Angelegenheit werden. Sie kostet wertvolle Freizeit und ist oft genug mit unangenehmen Überraschungen (beispielsweise in Messie Wohnungen) verbunden. Wir nennen Ihnen 10 gute Gründe, warum Sie die Entrümpelung nicht selber machen und sie lieber einem Profi überlassen sollten.

01. Es ist weniger mühsam

Wenn man die Entrümpelung an eine fachkundige Firma übergibt, muss man schwere Kartons und sperrige Möbelstücke nicht selber schleppen. Das spart Kräfte und schont die Nerven.

02. Niemand muss seine Freizeit opfern

Wer selber eine Entrümpelung durchführen möchte, muss entweder Urlaub einreichen oder seine wertvolle Freizeit opfern, um dieses Unterfangen durchführen zu können. Gibt man die Aufgabe jedoch an ein professionelles Entrümpelungsteam weiter, vereinbart man einfach einen Termin und lässt andere die Arbeit erledigen.

03. Die Entrümpelung vom Profi geht schnell

Als Laie weiß man oftmals nicht, wo man am besten mit der Arbeit anfangen soll und welche Handgriffe nötig sind, um die anstehende Aufgabe schnell zu erledigen. Entrümpelungsprofis haben im Laufe der Jahre genügend Erfahrung gesammelt, um den Job zügig und fachgerecht ausführen zu können.

04. Viele Hände, schnelles Ende

Die Entrümpelung vom Profi ist nicht nur deshalb rasch erledigt, weil das Unternehmen über genügend Routine verfügt, sondern auch, weil anstelle eines einzelnen Mitarbeiters gleich an ganzes Team anrückt. Privatpersonen müssten sich an Verwandte oder Freunde wenden, um auf die gleiche Anzahl von Helfern zu kommen.

05. Der Abtransport ist schon geregelt

Neben einem starken Team verfügt der Entrümpelungsprofi auch über diverse Fahrzeuge, mit denen er Möbel, Kartons und Müll abtransportieren kann. Die Nutzung dieser Fahrzeuge ist im Gesamtpreis meist mit inbegriffen. Versucht man sich als Einzelperson an einer Entrümpelung, muss man selber für den Abtransport sorgen.

06. Der Profi bringt alles selber mit

Das Abbauen von Möbeln erfordert den Einsatz spezieller Werkzeuge. Überlässt man die Entrümpelung einem professionellen Unternehmen, stellt dieses sein gesamtes Arsenal dafür zur Verfügung. Dies gilt im Übrigen auch für Reinigungsgeräte.

07. Fachgerechte Entsorgung

Wird die anstehende Entrümpelung von einem Profi durchgeführt, kann man darauf vertrauen, dass alle Gegenstände fach- und umweltgerecht entsorgt werden. Dies umfasst sogar Sondermüll, für den strenge gesetzliche Bestimmungen gelten.

08. Kleine Schätze inmitten von Müll

Fachkundige Unternehmen haben im Laufe der Zeit ein Gespür dafür entwickelt, welche Objekte durchaus noch einen gewissen Preis erzielen können. Entdeckt das Team einen solchen Gegenstand, hat dies meist einen positiven Einfluss auf die Kosten der Entrümpelung.

09. Eine gute Tat

Viele Unternehmen spenden gut erhaltene Möbelstücke an wohltätige Organisationen. Das ist auf jeden Fall besser, als die gesamte Einrichtung auf den Müll zu schmeißen.

10. Messie Wohnungen

Die meisten Leute kennen erschreckende Bilder aus Messie Wohnungen, in denen sich alte Zeitungen, schimmelige Konservendosen und verstaubte Kleidungsstücke bis unter die Decke türmen. Es ist eine wahre Herkulesaufgabe, sich einer solchen Wohnung alleine anzunehmen. Dies sollte man lieber einem Profi überlassen.

Datenschutzinfo