Wohnungs-Makeover: So gestalten Sie Ihre Wohnung günstig um

305 Aufrufe 0 Comment

Die eigene Wohnung dient als Erweiterung der Persönlichkeit. Sie spiegelt durch ihre Gestaltung den Geschmack und die Vorlieben ihrer Besitzer wider. Unmoderne Wandfarben und abgewohnte Möbel fallen negativ auf. Mit einem Wohnungs-Makeover gestalten Sie Ihren Wohnraum um. Was sich zunächst teuer anhört, muss es nicht zwingend sein.

Drei Tipps für eine günstige Neugestaltung der Wohnung

Mit der Wohnsituation der Österreicher im Jahr 2020 befasst sich die ImmoScout24-Trendstudie „Wohnen – Wunsch und Wirklichkeit“. Ein Viertel der 1.000 Befragten gab darin an, während der Pandemie größere Umbau- und Renovierungsprojekte begonnen zu haben. Planen Sie ebenfalls, Ihrer Wohnung ein neues Antlitz zu verleihen, bewerkstelligen Sie das bereits mit kleinen Veränderungen.

  • Bringen Sie Farbe in Ihr Zuhause: Das Aussehen eines Zimmers oder der gesamten Wohnung ändert sich durch stilvolle Farbtupfer. Streichen Sie die Räume oder setzen Sie nur mit einer farbenfrohen Wand Akzente. Für den harmonischen Gesamteindruck empfiehlt es sich, sich für jedes Zimmer ein eigenes Farbschema zu überlegen.
  • Platzieren Sie Ihre Deko neu: Für eine leichte Veränderung im Wohnungsdesign reicht es aus, die Dekoration umzugestalten. Stellen Sie Blumentöpfe und Vasen um, erhält der Wohnraum mit wenig Aufwand ein neues Ambiente. Alternativ hängen Sie dafür Wandbilder um oder setzen ein neues Foto im Großformat in Szene.
  • Gestalten Sie alte Möbel um: Eines Ihrer Möbelstücke entspricht nicht länger Ihrem Geschmack? Überlegen Sie, ob Sie es umfunktionieren oder individuell gestalten können. Sessel und Sofa schenken Sie mit einem neuen Bezug ein zweites Leben. Beistelltische und Hocker erneuern Sie mit Farbe.

Bereits ein verändertes und aufgepepptes Möbelstück oder eine bunte Wand reichen aus, um einem Zimmer ein neues Flair zu verleihen.

Wann empfiehlt sich die Komplettrenovierung der eigenen vier Wände?

Missfällt Ihnen bereits das grundlegende Design Ihrer Wohnung oder planen Sie deren Modernisierung? Wollen Sie den Wohnraum komplett neugestalten, empfiehlt sich eine umfassende Renovierung. Bei dieser können Sie den Grundriss der Wohnung ändern, indem Sie beispielsweise Trockenwände einziehen oder Durchbrüche zwischen zwei Räumen schaffen. Ebenso gelingt es, einen alten Bodenbelag auszutauschen und Ihrem Heim damit neuen Glanz zu verleihen.

Bevor Sie die Komplettrenovierung Ihrer Wohnung in die Wege leiten, brauchen Sie einen durchdachten Plan. Überlegen Sie, welche Renovierungsschritte notwendig sind und welche Kosten Sie dafür einplanen. Welche Arbeiten trauen Sie sich selbst zu und wann sollten Sie einen Profi engagieren? Damit die Neugestaltung der Wohnung nicht am Geld scheitert, verschaffen Sie sich einen Überblick über Ihre finanziellen Möglichkeiten.

Mit einer Umschuldung die Umgestaltung der Wohnung finanzieren – wie geht das?

Steht ein Makeover der Wohnung bevor, empfiehlt sich ein Blick auf die eigene finanzielle Situation. Planen Sie eine Neugestaltung eines Zimmers oder der gesamten Wohnfläche, können die Kosten Ihre Ersparnisse stark angreifen. Prüfen Sie, wo Sie im Alltag Geld einsparen können und schauen Sie sich dazu Ihre Ratenkredite an.

In Österreich sank im Juli 2021 die Anzahl der Konsumkredite im Vergleich zum Vorjahr um 2,5 Prozent. Das veröffentlichte die ONB in ihrer im Oktober 2021 erschienenen Publikation „Fakten zu Österreich und seinen Banken“. Dennoch kommt es häufig vor, dass die Kreditnehmer mehrere Ratenkredite gleichzeitig abbezahlen.

Durch die entstehenden Zinsen belasten sie ihre Haushaltskasse. Gleichzeitig erhöht sich die Gefahr, den Überblick über die eigene finanzielle Lage zu verlieren. Abhilfe kann eine Umschuldung schaffen. Mit dieser gelingt es, mehrere Konsumkredite abzulösen. Erhalten Sie beim neuen Kreditgeber eine geringere monatliche Kreditrate, genießen Sie mehr finanzielle Freiheit.

Ebenso kann sich eine Umschuldung bei einem Wohnkredit oder einer Baufinanzierung mit für Sie ungünstigem Zinssatz lohnen. Ein Angebot holen Sie sich bei miracl ein. Das von David Savasci gegründete Unternehmen macht es sich zur Aufgabe, den Hauskauf einfacher zu gestalten.

Fazit: Die Wohnungsneugestaltung erfordert Planung

Wünschen Sie sich kleine oder große Veränderungen in Ihrem Zuhause, überlegen Sie sich die einzelnen Schritte genau. Speziell größere Umbauten und Renovierungen schröpfen die Ersparnisse. Geld sparen Sie, wenn Sie einfache Arbeiten selbst erledigen. Ebenfalls ergibt es Sinn, sich die eigenen Finanzen anzuschauen und hier Sparpotenzial auszunutzen.

Datenschutzinfo