Wohnung nach Feng-Shui einrichten

894 Aufrufe 1 Comment

Die Wohnung nach Feng-Shui einrichten bedeutet, die Lehre der nicht sichtbaren Lebensenergie in die Einrichtung und damit in den eigenen Lebensraum einfließen zu lassen. Feng-Shui hat die Bedeutung von Wasser und Wind und soll den Lebensmittelpunkt positiv beeinflussen. Damit die Ströme bzw. das Chi auch in Haus & Wohnung kommen, muss es ungehindert strömen können. Nach der chinesischen Lehre wird die Beziehung zwischen der Natur und dem Menschen durch Feng-Shui beschrieben. Diesbezüglich wird die Einrichtung so gewählt, dass man nach den Regeln des Feng-Shui wohnen kann.

Die Wohnung nach Feng-Shui gestalten

Feng-Shui basiert auf der Lehre, dass das Leben in acht Bereiche eingeteilt ist. Diese sind

  • Wissen,
  • Karriere,
  • Freunde, die helfen,
  • Kinder,
  • Familie,
  • Partnerschaft,
  • Ruhm und
  • Reichtum.

Maßgeblich für die Einteilung der Lebensbereiche sind die Quadrate, die den Raum aufteilen. Dabei kann auf das Bagua zurückgegriffen werden, das für die Aufteilung des Wohnraumes als Leitfaden dient. Die Wohnung nach Feng-Shui einrichten bedeutet daher, die fünf Elemente des Feng-Shui in die eigenen Wohnideen zu integrieren.

Die Wohnung anhand des Bagua einrichten

Wer seine Wohnung nach Feng-Shui einrichten will, für den stehen ausreichend Einrichtungstipps zur Verfügung. Wichtig bei Design und Deko ist es, die fünf Elemente einzuplanen. Jedes der Elemente hat seine besondere Bedeutung und Funktion und hilft, den Fluss des Chi niemals zu bremsen oder versiegen zu lassen. Mit ein paar individuellen Wohnideen kann die Lehre von Feng-Shui in jeder Wohnung vorhanden sein.

Die fünf Elemente beim Feng-Shui

Diese Elemente sind Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser. Die meisten Menschen haben in der Einrichtung von Haus & Wohnung Holz integriert, z. B. als Schrank oder Tisch. Bei Feng-Shui wird Holz mit den Eltern, ihren Häusern und ihrem Reichtum verbunden und hat die Farbe Grün. Durch Holzmöbel aber auch durch Zimmerpflanzen wird dieses Element in Szene gesetzt. Feuer – das sind die roten und orangenen Farbtöne. Verstärkt werden kann der Fluss des Chi durch Kerzen oder Möbel, die spitz und kantig sind. Die Farbe der Erde ist braun bzw. hat verschiedene Brauntöne, die von Gelb bis Dunkelbraun gehen. Natürliche Materialien sind in diesem Bereich einzufügen, z. B. Deko aus Terrakotta oder Porzellan. Metall wird den Freunden und Kindern zugeordnet und hier eignen sich runde Formen sowie edle Farben wie Gold und Silber. Beim Wasser, dem Element der Karriere dürfen die dunklen Töne vorherrschen. Als Deko eignet sich z. B. ein Brunnen. Einfache aber wirkungsvolle Tipps für die Einrichtung sind z. B. Windspiele, Zimmerpflanzen, Kerzen, Bilderrahmen oder Sitzecken, die die fünf Elemente widerspiegeln.

1 Kommentare
  • Vanessa von Sukhi

    Das hört sich in der Theorie alles so einfach an aber Feng Shui in die Einrichtung zu integrieren, ohne dass es seltsam aussieht, stelle ich mir ganz schön schwer vor…

Datenschutzinfo