Warning: Undefined array key "rcommentid" in /home/.sites/552/site5587627/web/wp-content/plugins/wp-recaptcha/recaptcha.php on line 348 Warning: Undefined array key "rchash" in /home/.sites/552/site5587627/web/wp-content/plugins/wp-recaptcha/recaptcha.php on line 349 Smart Home: Die Weiterentwicklung für Ihr Zuhause - einrichtungsplaner.at

Smart Home: Die Weiterentwicklung für Ihr Zuhause

1538 Aufrufe 0 Comment

Mit der fortschreitenden Technologie entwickelt sich die Gesellschaft auch insgesamt weiter. In den vergangenen Jahren haben sich die Technik und die Digitalisierung weitgehend durchgesetzt – bis die Häuser auch ein Upgrade erfahren haben. Automatische Schalteinrichtungen, die Fernkontrolle mit dem Handy und weitere interessante Aspekte sind heutzutage möglich. Im folgenden Beitrag finden Sie alle wichtigen Informationen und erfahren, worauf Sie beim sogenannten Smart Home konkret achten sollten.

Wann lohnt es sich, ein Smart Home einzurichten?

Die Einrichtung eines Smart Homes hängt von vielen wichtigen Kriterien ab. Die grundsätzlich vorhandene Affinität und Liebe zur Elektronik ist der Grundpfeiler für ein Smart Home. Wenn Sie ein Technik-Freund und in diesem Gebiet erfahren sind, können Sie von einem Smart Home erheblich profitieren. Neben diesem Aspekt gibt es aber auch weitere Punkte, die es zu beachten gilt.

  • Dazu zählt unter anderem die Kompatibilität mit den Ihnen zur Verfügung stehenden Geräten. Damit ein Smart Home als Ganzes funktionieren kann, müssen Sie gewährleisten, dass Ihre Smart-Home-Geräte mit dem System kompatibel sind. Versuchen Sie, sich auf den Kauf einer Marke zu beschränken, damit keine Probleme auftreten.
  • Schließlich ist die Sicherheit einer der wichtigsten Faktoren. Damit ein unbefugter Eingriff verhindert werden kann, sollten Ihre Geräte auf dem neuesten Stand und mit Sicherheitsvorkehrungen sowie sicheren Passwörtern ausgestattet sein. Dazu gehört das regelmäßige Durchführen von Software-Updates und Verschlüsselungen.
  • Viele Menschen haben kein tiefgehendes Verständnis im Bereich der Technik, sodass eine einfache Bedienung gewährleistet werden sollte. Nutzen Sie hierfür Apps, die einen entsprechenden Überblick gewähren.
  • Smart Homes sind stets weiterentwickelbar, da es sich um Technik handelt. Sie sollten also neben der Kompatibilität auch auf Flexibilität achten, sodass Sie Ihre Geräte jederzeit verbessern können.
  • Letztlich spielt die Frage nach der Energie eine wichtige Rolle. Sie sollten unbedingt auf Geräte setzen, die energieeffizient sind, damit nicht unnötig viel Strom verbraucht wird. Fragen Sie diesbezüglich bei Experten nach.

Wie teuer kann es werden?

Die Kosten für ein Smart Home sind extrem unterschiedlich, da die individuellen Anforderungen ausschlaggebend sind. Vor allem in Bezug auf die jeweiligen Marken und die Art der Geräte können erhebliche Preisunterschiede bestehen.

Das Wichtigste im Smart Home ist das sogenannte Smart-Home-Hub. Dies ist quasi die zentrale Steuerung, die in der Regel zwischen 50 und 300 Euro kostet. Anschließend kommen die Kosten für die Anschaffung der einzelnen Geräte hinzu. Beispiele sind Thermostate, Beleuchtungssysteme, Sicherheitskameras, Türschlösser, Steckdosen, Fernseher und weitere Gerätschaften. Wenn Sie sich die Installation des Smart Homes nicht selbst zutrauen, kommen noch die Kosten für eine professionelle Installation hinzu. Über die Geräte können Sie noch zusätzliche Extras erwerben, die gegebenenfalls mitgerechnet werden müssen – beispielsweise Cloud-Speicher, Fernüberwachungen und andere erweiterte Funktionen.

Datenschutzinfo